Feuerwehrhaus Raach
     
 

Freiwillige Feuerwehr Raach

  Heute: Saturday, 21. October 2017
  Zuletzt aktualisiert: 16. September 2017
 
 
     
 
 
 
 
 BERICHTE
   Aktuelles
   Einsätze
   Übungen
   Veranstaltungen
   Mannschaft
   Sonstige Berichte
 
 FEUERWEHR
   Mannschaft
   FF-Haus
   Fuhrpark
   Geschichte
 
 SONSTIGES
   Kalender
   Bürger-Informationen
   Gästebuch
   Links
   Foto-Galerie
 
 
 
  Home » Feuerwehrhaus Raach
 


Das Feuerwehrhaus wurde 1962 erbaut und 1965 erfolgte die Einweihung. Damals war EBI Otto Haidenwolf der Kommandant. Genau 30 Jahre später, also 1986, begann der Umbau am Feuerwehrhaus.

2011 wurde dann ein weiterer Zubau getätigt. Die Bauarbeiten sind aber noch nicht beendet..
Das Feuerwehrhaus ist ein einstöckiges Gebäude mit einem Dachboden. An der Vorderseite sind 4 kleine und ein großes Tor sowie auf der linken Seite eine Eingangstür zum Umkleideraum.

 

 



Das Erdgeschoss

besteht aus 2 Haupträumen: Der Umkleideraum, die Garage, welche in 2 Teile geteilt ist. .

Der Umkleideraum
Im Umkleideraum stehen die Spints, in denen die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen ihre Einsatzbekleidung (also: Einsatzstiefel, Helm etc.) verwahren. Außerdem wurde auch eine Sitzecke eingebaut. Von diesem Raum hat man auch einen Zugang zum Schlauchturm, indem noch zusätzliche Ersatzschläuche gelagert werden.

Außerdem befinden sich hier noch Sanitäre Einrichtungen.

Die Garage
Die Garage ist in 2 Teile geteilt:
Im flächenmäßig größerem Raum befinden sich das Mannschaftstransportfahrzeug (MTFA), das Versorgungsfahrzeug (VF), der Löschanghänger (LA) und die Abschleppachse.
Der 2 Raum ist mit 3 Stufen erreichbar. Dieser Teil ist der Zubau von 2011, in welchem das Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000) seinen Standort hat.

Kleines Detail am Rande: Hier findet auch immer der alljährliche Mostheuriger unserer Feuerwehr statt. Natürlich wird die Garage vorher gereinigt.

Vom größeren Raum kann man in das Stiegenhaus gelangen, welches auch durch einen Hintereingang auf der Rückseite des Feuerwehrhauses betreten werden kann. Von hier aus ist der Keller oder der Erste Stock erreichbar.

Erster Stock
Im ersten Stock gelangt man entweder zum Besprechungsraum oder zum Jugendraum. Der Jugendraum wurde für die Feuerwehrjugend in den Jahren 2005/2006 fertiggestellt, wobei dieser auch für die Monatsversammlungen als Besprechungsraum verwendet wird. Vom Jugendraum aus gelangt man außerdem in das Büro unserer Feuerwehr.

Der eigentliche Besprechungsraum ist wesentlich größer als der Jugendraum. Von hier aus gelangt man in die Küche des Feuerwehrhauses.

Dachgeschoss
Hier befindet sich der Dachboden

Zubau
Der Zubau besteht einerseits wie bereits oben stehend aus der Garage, aber auch eine Rümpelkammer wurde eingerichtet.

 
 
 
     
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Raach am Hochgebirge. Alle Rechte vorbehalten. Designed by Christian Bauer