Fettexplosion - Bürger-Info - FF Raach / Hgb.
     
 

Freiwillige Feuerwehr Raach

  Heute: Thursday, 19. October 2017
  Zuletzt aktualisiert: 16. September 2017
 
 
     
 
 
 
 
 BERICHTE
   Aktuelles
   Einsätze
   Übungen
   Veranstaltungen
   Mannschaft
   Sonstige Berichte
 
 FEUERWEHR
   Mannschaft
   FF-Haus
   Fuhrpark
   Geschichte
 
 SONSTIGES
   Kalender
   Bürger-Informationen
   Gästebuch
   Links
   Foto-Galerie
 
 
 
  Home » Bürger-Informationen » Fettexplosion
 
  Fettexplosion
 

Brennendes Fett oder Öl (Küchenbereich) mit Wasser oder stark wasserhaltigen Flüssigkeiten zu löschen ist höchst gefährlich. Es würde eine sogenannte Fettexplosion auftreten.

Doch warum ist das so?
Brennendes Fett oder Öl ist bei seiner Entzündung mehrere hunder Grad Celsius (250° - 300° C) heiß. Wasser entzündet sich aber bereits bei 100° C. Warum kommt es also zu solch einer Explosion?
Das Wasser sinkt aufgrund verschiedener spezifischen Gewichte in das Fett ein. Das Wasser gelangt somit auf die heißeste Stelle und beginnt sich unter dem Fett zu entzünden, weshalb das Fett mit dem Wasser expolionsartig aus dem Behälter gerissen wird.
Da 1l Wasser 1700l Wasserdampf erzeugt, kommt es somit zu einer schlagartigen Volumsvergrößerung.

Wir haben bereits einen Versuch bei einem Feuerwehrheurigen veranschaulicht.
Fotos + Bericht finden Sie hier

Dieses Video wurde 2006 beim FF-Heurigen aufgenommen.
Hier wurde gezeigt, wie viel Dampf bereits ein Becher Wasser in einer brennenden Pfanne erzeugt.
Video finden Sie hier

 
 
 
Themen
 
•  
Brandklassen  
•  
Dienstgrade  
•  
Fettexplosion  
•  
Feuerlöscher  
•  
Feuerwerkskörper - Umgang  
•  
Notrufnummern  
•  
Rettungsgasse  
•  
Sirenen (Warn- u.Alarmsignale)  
•  
Verhalten im Brandfall  
   
 
 
Download als .pdf-Datei
 
•  
Brandklassen  
•  
Dienstgrade  
•  
Fettexplosion  
•  
Feuerlöscher  
•  
Feuerwerkskörper - Umgang  
•  
Notrufnummern  
•  
Rettungsgasse  
•  
Sirenen (Warn- u.Alarmsignale)  
•  
Verhalten im Brandfall  
   
 
 
 
 
 
     
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Raach am Hochgebirge. Alle Rechte vorbehalten. Designed by Christian Bauer